HomeCampingurlaub

Campingwagen – Komfort in der Natur

Campingwagen – Komfort in der Natur
Like Tweet Pin it Share Share Email

Es sind nur noch wenige Wochen bis zu den Schulferien. Die meisten Noten stehen bereits fest und der Kopf der lieben Kleinen befindet sich schon mehr in den Ferien als sonst wo. Ferien, endlich Ferien. Nach den anstrengenden Schultagen und den letzten Prüfungen haben es sich die meisten Kinder- und Jugendlichen redlich verdient auszuspannen. Nachdem der Trend des “Stubenhockers” nun wirklich nicht mehr angesagt ist, zieht es die Menschen wieder vermehrt in die Natur. Camping ist angesagt. Die neue Tendenz geht in Richtung Rückzug in die Natur. Die Umwelt wieder mit allen Sinnen und in all ihrer Pracht wahrzunehmen und die Zeit mit der Familie zu verbringen, ist gerade in diesen wirtschaftlich schwierigen Tagen die Priorität vieler Familien.

Den Campingwagen mieten

Aus diesem Grund mieten sich gerade Familien in diesen Tagen einen Campingwagen. Doch bevor man sich so einen Campingwagen zulegt, sollte sich der Fahrer/die Fahrerin im klaren sein, dass ein Campingbus erstens um einiges mehr wiegt als ein Auto und zweitens viel schwieriger zu fahren ist als Mann/Frau vielleicht annehmen würde. Die moderen Busse bieten zwar einiges an Komfort, doch ihre Größe ist des öfteren schon einigen Fahrern/innen zum Verhängnis geworden. Besonders schwierig ist es zum Beispiel mit dem riesen Ungetüm rückwärts zu fahren. Dazu muss man das Rückfahrsystem nutzen.

Doch dies ist oft einfach gesagt als getan. Warum? Ganz einfach: Hab Sie schon einmal probiert rückwerts einzuparen ohne etwas zu sehen? Eben: Dies ist nicht gerade einfach. In den Hippiezeiten war die Campingbusse noch nicht so riesig und komfortable ausgestattet wie in diesen Tagen. Einfache VW-Busse wurden meisten mit einigen Holzbrettern umgerüstet. Heute findet sich in einem Campingwagen alles was das Herz begehrt. Angefangen bei einem Kühlschrank, einem Herd bis hin zu einer luxuriösen Dusche. Camping mit Luxus ist heute keine Seltenheit mehr. Doch diese Annehmlichkeiten müssen zuerst einmal Platz in den Campingwagen finden. Aus diesem Grund ist die Größe bzw. die Länge der Busse in den letzten Jahren immer ein wenig verändert worden. Gerade in den Vereinigten Staaten von Amerika müssen die Menschen bereits eine Rückfahrkamera nutzen, um ihre Campingwägen überhaupt nach hinten bewegen zu können. Oft misst ein solches Wohnmobil an die 8 bis 9 Meter. Da verlangt schon die Sicherheit den Einbau einer Rückfahrkamera.

Wohnmobil suchen, mieten oder kaufen

Sollten Sie also auch daran denken eine Wohnmobil zu mieten, würde ich vorab eine kleine Probefahrt veranstalten. Bei dieser können Sie erstens in Ruhe ausprobieren um das Leben auf einem Raum etwas für ihre Familie ist und zweitens ob Sie diesen Bus überhaupt steuern können.

Mehr Infos rund ums Thema Wohnmobilie mieten und kaufen finden Sie unter: www.caravan-center-bocholt.de
Allgemeine Infos zum Thema Wohnmobilie hier: Wikipedia

Foto: © Bernd Kröger / Fotolia.de

600x300 Best Price

Comments (0)

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Zur Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen